Vortrag mit Erwin Thoma

Vortrag zum Thema
„Die Sprache der Bäume“

 

 

Im Rahmen der 1. Bregenzerwälder Bewusstseintage
Samstag, der 1. & Sonntag, der 2. Oktober 2016

hält Hr. Dr Erwin Thoma
am Sonntag, den 2. Oktober 2016

einen Vortrag zum Thema

„Die Sprache der Bäume“

Wussten sie, dass…

… der Mensch sein Bewusstsein am besten durch Erforschen, Nachdenken, Ausprobieren erweitert?
Das wir – in Österreich – sehr dankbar dafür sein dürfen, dass unser Eltern uns noch ein Wissen über
die energetischen, kosmischen Einflüssen auf unsere Gesundheit und unsere Umwelt vererbt haben?
Holz ist eines der faszinierendsten Elementen. In der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) wird es
auch als Äther bezeichnet. Mit und um Holz zu sein, hat den Menschen seit jeher fasziniert.

Herr Dr. Erwin Thoma und die Bäume, dass ist die Geschichte einer Liebe, die ansteckend ist.
Die Natur selbst hat unendlich viel Zeit, um die besten Lösungen zu entwickeln.

Am Ende kommt immer jene Form zur Anwendung, die alle Belastungen gemeistert hat. Bäume und
das jahrtausendealte Wissen von Mutter Natur können auf so viele Fragen unserer Zeit eine Antwort geben.
Die Erfindungen der Natur aufzuspüren – das ist das Ziel. In „Die geheime Sprache der Bäume“ lernen wir alle
die Sprache der Bäume kennen. Sie ist die vielleicht schönste und wertvollste, die wir je gelernt haben.

Herr Dr. Erwin Thoma wollte Förster werden. Unternehmer aber „nie und nimmer“!
Der Wald war der Platz, an dem er sich am wohlsten fühlte. D
ann kamen die Kinder – und wurden krank, weil sie allergisch auf Holzspanplatten reagierten.
Dr. Erwin Thoma, 1962 in Bruck an der Glocknerstraße geboren,
begann zu forschen – und wurde Schritt für Schritt doch noch zum Unternehmer.
Er ist Erfinder des Systems Thoma Holz100.